AGB

1.      Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Folge ihres Eingangs berücksichtigt.

2.      Eine gesonderte Anmeldebestätigung bei Eingang per Telefax (Zugangsnachweis) erfolgt nicht.

3.      Der Veranstalter behält sich Änderungen und Seminarabsagen vor. In diesem Fall erhält der Teilnehmer den Beitrag erstattet.

4.      Die Rechnungsstellung erfolgt nach Stattfinden des Seminars, die Seminargebühr ist nach Rechnungsstellung fällig.

5.      Die Anmeldung kann von dem Teilnehmer storniert werden. Bei Stornierungen wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25,00 € zzgl. USt. in Rechnung gestellt, diese ist sofort fällig. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir keine telefonischen Stornierungen entgegennehmen. Ein Telefax ist erforderlich, aber auch ausreichend.

6.      Die Stornierungsgebühr entfällt, wenn ein Ersatzteilnehmer gestellt wird. Der Ersatzteilnehmer hat den vollen Seminarpreis zu zahlen. Wird kein Ersatzteilnehmer gestellt und erfolgt die Stornierung nicht mindestens 3 Werktage vor dem Termin, ist die volle Seminargebühr zu zahlen. Wird bei der Veranstaltung ein Skript verteilt, hat der angemeldete Nichtteilnehmer Anspruch auf ein Exemplar.

7.       Statt einer Stornierung bieten wir auch eine einmalige kostenfreie Umbuchung auf ein anderes Seminar an. Hierüber wird eine Gutschrift erstellt. Die Inanspruchnahme der Gutschrift muss innerhalb von 12 Monaten ab Seminardatum erfolgen. Danach verfällt die Gutschrift. Die Umbuchung kann nicht wiederholt in Anspruch genommen werden.

8.      Onlineseminare werden zum Nachweis der Durchführung sowie der Anwesenheit der Teilnehmer lokal aufgezeichnet. Diese Aufzeichnungen werden weder veröffentlicht noch an Dritte mit Ausnahme der anfragenden Rechtsanwaltskammer weitergegeben. Sie dienen ausschließlich dem Nachweis gegenüber den Rechtsanwaltskammern und werden dort auf Anforderung in sicherer Form vorgelegt. Mit Ablauf des Folgejahres werden die Aufzeichnungen gelöscht. Der Anwesenheitsnachweis wird bei Onlineseminaren über die Chatfunktion auf Nachfrage unseres Seminarbetreuers erbracht. Bei aktiver Kamera des Teilnehmers ist kein Nachweis erforderlich. Erfolgt keine Rückmeldung des Teilnehmers per Chat / Audio / Video, besteht kein Anspruch auf Erhalt einer Teilnahmebestätigung.

9.      Die Haftung des Veranstalters wird auf Fälle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit beschränkt.

Wir empfehlen Ihnen sich immer wieder über unsere Homepage Informationen einzuholen, weil ständig neue Veranstaltungen geplant werden. Den Veranstaltungsort können Sie der Rechnung oder in Kürze unserer Homepage entnehmen.